Was läuft so bei der Konkurrenz. Diesmal: Schalke

Die Fans des FC Schalke 04 fordern nach den jüngsten Transfers (Ali Karimi, Angelos Charisteas) den Aufsichtsrat zum Handeln auf. „Stoppt diesen Irrsinn, der in den letzten Tagen auf Schalke eskaliert ist! Er ist nicht nur finanziell vereinsschädigend, sondern dabei auch noch rufschädigend, wie die öffentlichen Reaktionen gezeigt haben“, verlangt der ‚Supporters Club e.V.‘ in einem offenen Brief auf seiner Homepage.

Dabei haben die Anhänger nicht nur den Vereinsboss, der „selbst bisherige Sonnenkönige in den Schatten“ stelle, im Visier: „Felix Magath ist beileibe nicht der Alleinschuldige an der jetzigen Situation, dafür ist er noch nicht lange genug im Verein.“ Die Fans trügen auch eine Mitschuld. Man habe zu lange weggesehen.

Quelle: ft.com

Autogrammstunde mit Tom S. und Andi B. in der S-Bahn Rhein-Neckar

Am Sonntag, den 6. Februar 2011, haben 150 Fans des Bundesligisten 1899 Hoffenheim exklusiv Gelegenheit, in einem Sonderzug der S-Bahn RheinNeckar zwei Profispieler von 1899 Hoffenheim persönlich zu treffen.

Kapitän Andreas Beck und Torwart Tom Starke geben den Fans während der Fahrt Autogramme und stehen für Fotoaufnahmen und kleine Gespräche zur Verfügung.

Als offizieller Mobilitäts- und Logistikpartner von 1899 Hoffenheim verlosen die Bahn und die S-Bahn RheinNeckar 150 Teilnahmeplätze für die Fahrt mit dem S-Bahn-Sonderzug ab Sinsheim (Elsenz) Hbf.

Die Fans können sich bis spätestens 2. Februar im Internet unter www.s-bahn-rheinneckar.de für einen der Plätze anmelden.

Quelle: achtzehn99.de

Babel: “Fühle mich schon ein bisschen zu Hause”

Ruhig, besonnen und erleichtert stellte sich Hoffenheims neuer Superstar Ryan Babel am Donnerstag in Zuzenhausen vor. Und das, trotz einer extrem kurzen Nacht. Um 2 Uhr kam der TSG-Tross aus Cottbus an, noch in der Nacht gab es die erste Analyse des Cottbus-Spiels. Um 10 Uhr war schon wieder Training. Babel freut’s, er war sogar zum Scherzen aufgelegt: “Ich kenne jetzt schon definitiv mehr Namen als gestern.”, beschreibt der 40-fache Nationalspieler seine ersten Eingliederungsversuche in das neue Team…………

hier den ganzen Artikel lesen: Link

1899 Hoffenheim hat Edson Braafheid verpflichtet

als weiteren Neuzugang hat die TSg den 27-jährigen Edson Braafheid von Bayern München verpflichtet. Braafheid konnte sich bei den Bayern auf der linken Abwehrseite nicht durchsetzen und wurde an Celtic Glasgow ausgeliehen. Auch hier gelang ihm der Durchbruch nicht, so dass Celtic von einer Verpflichtung absah. Wir werden sehen wie er bei uns zurecht kommt und ob er wirklich die erhoffte Verstärkung für die linke Abwehrseite ist.

Viel kann ich über den Spieler nicht berichten, da ich mich mit ihm bisher nicht beschäftig habe.

Aber nachdem sowohl Braafheid als auch Babel aus Surinam stammen hier einiges über dieses kleine Land in Südamerika.

Als Quelle diente mir hierzu Wikipedia:

Die Hauptstadt von Surinam ist Paramaribo, gleichzeitig die grösste Stadt des Landes. Flüge nach Surinam steuern in der Regel Paramaribo an. Ein weiterer bedeutender Ort ist Nieuw Nickerie. Surinam ist ein rrlativ kleines Land in Südamerika zwischen den Flüssen Corantijn im Westen und Maroni im Osten.
Die offizielle Sprache von Surinam ist Niederländisch. Diese Sprache, die in Schulen gelehrt wird, wird jedoch praktisch nur im Militär verwendet. Auf der Strasse wird in Surinam an den Küsten Taki-taki (oder Talki-talki) gesprochen, eine Mischung aus Englisch, Niederländisch, Hindi und verschiedenen Indianersprachen. Diese Sprache, die wohl in kaum einer offiziellen Sprachenliste steht, aber von den Einheimischen so genannt wird, wird auch in Guyana verstanden. Im Innenland werden in Surinam ausserdem etliche Indianersprachen gesprochen, die keinen offiziellen Status haben.
Tourismus hat in Surinam kaum eine Bedeutung. Weite Teile des Landes werden von örtlichen Milizen kontrolliert. Beispielsweise ist es in der Praxis für Touristen nicht möglich, von Französisch-Guyana auf dem Landweg nach Paramaribo zu reisen. Die Ursache dieser chaotischen Verhältnisse liegen in der Geschichte: nur diejenigen, denen es gelang, vor der qualvollen Zwangsarbeit in den Küstenregionen ins Innenland zu flüchten und dort erfolgreiche Milizen aufzubauen, überlebten in diesem Land. Einige dieser Milizengruppen haben bis heute nicht kapituliert. Informationen zu Flugreisen oder individuellen Touren durch das Land sind willkommen.

Noch eine kleine Kurz-Biographie zu Edson Braffheid

Geburtsdatum/-ort: 08. April 1983 in Paramaribo (Surinam)
Nationalität: Niederlande, Surinam
Position: Abwehr
Rückennummer: 28
Größe: 1,76m
Frühere Klubs: FC Bayern München (07/2010 – 01/2011), Celtic Glasgow (02/2010 – 06/2010, ausgeliehen) FC Bayern (7/2009 – 1/2010), FC Twente Enschede (2007 – 2009), FC Utrecht (2003 – 2007), FC Abcoude (bis 2003)
Erfolge: Vizeweltmeister 2010, Deutscher Meister 2010, DFB-Pokalsieger 2010, U21-Europameister 2006

Quelle: achtzehn99.de

Babel hat endlich unterschrieben!

Somit ist die erste Verstärkung für die Offensive amtlich.

Herzlich Willkommen und viel Glück und Erfolg mit und in Hoffenheim

einige Daten zu  Ryan Babel:

Geburtstag und -ort: 19.12.1986 in Amsterdam (NED)
Nationalität: Niederlande, Surinam
Position: Angreifer
Rückennummer: 10
Vertrag bis: 30.6.2013
Größe: 1,85m

TSG 1899er Fanclub – Fanclub von 1899 Hoffenheim

Impressum + Kontakt