Archiv für März 2011

“Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich mir Ralf Rangnick zurück wünschen!”

Hoffe-Fan Verena schreibt:
“Die TSG hat seit Winter kein Gesicht mehr. Ich erkenne unserer TSG einfach nicht wieder und das ist extrem erschreckend! Die Spieler rennen planlos auf dem Spielfeld umher, keine Taktik, keine Kombinationen, keine Pässe kommen an, ein Großteil landet bei den Gegnern. Es kann doch nicht sein, dass unserer Jungs das Fußballspielen verlernt haben? Ein weiterer Tiefpunkt war das Spiel in Gladbach. Ich dachte es kann nach Spielen wie gegen Köln und Mainz nicht mehr schlechter kommen, aber das man gegen Gladbach keine Torchancen herausarbeitet – einfach nur unglaublich. Das bessere Team hat gewonnen, mehr braucht man zu dem Spiel einfach nicht mehr zu sagen. Seit über 4 Jahren ist Hoffenheim ein Teil von meinem Leben geworden, ich kann mich noch sehr genau erinnern an den Aufstieg in die 2. Liga, das Viertelfinale in Dortmund im DFB –Pokal, das Auswärtsspiel in Offenbach und nicht zuletzt den Aufstieg in die 1. Liga gegen Greuther Fürth. Und natürlich gilt der Dank an Dietmar Hopp, der dies alles ermöglichte und dafür viel Spott und Häme von den gegnerischen Fans erdulden muss. Ohne ihn wäre Hoffenheim viele Klassen tiefer zu finden. Was ein Herr Hopp jahrelang aufgebaut hatte, hat er im Winter zusammen mit Ernst Tanner in wenigen Tagen niedergerissen. Über die Richtigkeit eines Gustavo-Transfers kann man sich streiten, aber die Art und Weise wie er von statten gegangen ist, war ein Armutszeugnis und ließ Stück für Stück die Hoffenheimer Welt erschüttern. Mit Gustavo ging auch ein Ralf Rangnick, der Hoffenheim auch erst zu dem gemacht hat, was Hoffenheim ist. Und was kam dann? Ein neuer Trainer, bei dem man keine klare Linie sieht, der möglicherweise überfordert ist… aber er kann eines: einen 4-Jahres Vertrag unterschreiben – wohl auch einzigartig in der Liga! Einzigartig ist wohl auch einen Trainer gehen zu lassen, weil er zu ehrgeizig ist! Herr Tanner und Herr Hopp wollen ja nur die Klasse halten, aber dann parallel ein 8 Mio-Einkauf tätigen! Ich brauche keine Champions-League oder Europaleague, ich möchte ein Team sehen, dass füreinander da ist und kämpft und wenn dann eben null Punkte bei einem Spiel rauskommen, dann ist es auch kein Beinbruch! Das sehe ich aber seit der Winterpause nicht mehr! Und wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann würde ich mir Ralf Rangnick zurück wünschen, er war nicht fehlerlos, aber er passte einfach zu Hoffenheim und Hoffenheim zu ihm!”

Danke an Verena für den super Artikel

Gladbach vs Hoffe

Am Samstag den 5. 3. 2011 gehts nach Gladbach. Aktuell auf dem letzten Platz in der Bundesliga.

Unsere Bilanz gegen Gladbach ist durchaus positiv. 5 Spiele gabes in der 1. Bundesliga bisher. Davon konnten wir 3 gewinnen und 2 endeten Unentschieden

Mönchengladbach ist das mit Abstand schwächste Heimteam der Liga. In 12 Heimspielen gab es gerade mal einen Sieg, drei Unentschieden aber schon 8 Niederlagen.

Unsere Auswärtsbilanz sieht folgendermaßen aus: 3 Siege, 5 Unentschieden und 4 Niederlagen.

In der Rückrundentabelle liegt Gladbach allerdings vor uns mit 9 Punkten. Wir konnten lediglich 7 Punkte in der Rückrunde holen.

Wenn man die letzten 5 Spiele als Gradmesser nimmt, liegen beide Teams ziemlich gleichauf. Gladbach 6 Punkte und wir 7 Punkte.

Die Tendenz geht meiner Meinung nach zu einem Unentschieden am Samstag.

Aber ich hoffe natürlich trotzdem auf einen Sieg. Wer denkt nicht gerne an den tollen 4:2 Sieg in Gladbach :))

 

Schiedsrichter der Partie ist Florian Meyer.

An der Linie: Frank Willenborg, Carsten Kadach

Der 4. Mann: Stefan Trautmann

 

Auf gehts Hoffe…..kämpfen und siegen

Wer nicht nach Gladbach kann…..

im CAB in Sinsheim Samstag ab 15:30

Mönchengladbach – Hoffenheim

Übertragung auf Grossbildleinwand mit unserem neuen Beamer

 

Desweiteren ein hinweis auf ein Musikevent morgen Freitag den 4. 3. 2011…….

el gordo y mas

WannFr, 4. März, 20:00 – 23:30
WoCAB – Cafe am Burgplatz (Karte)
BeschreibungWie oft wollt Ihr denn noch die abgenudelten Lieder hören, die es auf sovielen Kerwen und Strassenfesten an jeder Ecke zu hören gibt. Dabei ist die Welt der Musik so groß, vielfälltig und wunderbar. El Gordo y mas spielt das etwas andere Programm und hat sich im Rhein Neckar Raum bereits eine treue Fangemeinde erspielt: David Lindley, Ry Cooder, Little Feet, Wishbone Ash oder ZZtop, Musik fürs Herz, kernig, rockig, groovig, bis die Hüften schwingen, Ärsche wackeln und das Publikum tobt. Songs, von denen die Ohren noch nicht ausgeleiert sind. Schluss mit der Kasparmugge. Wir lassen es richtig knallen! Horst – Gesang: Double X Kraichgau Overdrive Sugarland Express Stefan – Guitar: Lovegansters Jürgen – Guitar: Louis Trinker Band Udo – Drums: Zap Gang Mäx – Bass: Double X The Busters Prello Skandale
Ich habs schon paarmal miterlebt. Es lohnt sich!!!!
Wer Lust und Zeit hat………..

 

TSG 1899er Fanclub – Fanclub von 1899 Hoffenheim

Impressum + Kontakt